Megatrend Reiseblogging auf der ITB 2015

Eines vorweg: DEN Mietwagen-Blogger scheint es nicht zu geben. Zwar haben sich einige Blogbetreiber und -betreiberinnen auf Urlaubsthemen wie Familien, Kreuzfahrten, Golfen spezialisiert, aber die Nische Mietwagen wird in Form eines Blogs bisher nur von kommerziellen Anbietern wie billiger-mietwagen, Car del Mar, Sixt, Sunnycars und wie sie alle heißen, relevant und durchgängig mit Inhalten befüllt. Einige Blogexperten haben sich aber Spezialthemen und vor allem den Destinationen gewidmet. So findet man bei dem sympathischen Oliver Zwahlen aus Pratteln in der Schweiz mit seiner Seite weltreiseforum.com ein Special, welches 9 Tipps für die Leihwagen-Anmietung in Portugal betrifft. Dort entdeckt man Insider-Informationen wie man kostenpflichtige Autobahnen vermeiden kann, wo es günstigere Tankstellen gibt oder wie man die Kosten in der Relation zum Busfahren bewerten kann. Typisch für einen Blog ist die Verknüpfung der Inhalte mit den Usermeinungen. Oliver hat knapp 2500 Facebookfans und da findet dementsprechend ein reger Austausch nicht nur in Form von Likes statt.

Unter dem Titel "Fahrmichweg" haben wir einen Blog gefunden, der offenbar in den Jahren 2012 bis Juli 2014 ordentlich mit Inhalten bestückt wurde, aber seitdem ist bis März 2015 kein neuer Eintrag erfolgt. Das ist ein wenig typisch für diese Art der Webseitenerstellung, dass Blogs meist von Einzelpersonen in ihrer Freizeit betrieben werden und man als Leser nicht ständig neue Artikel erwarten darf. Die Leute haben schließlich noch etwas anderes zu tun, wenn sie noch nicht als Profiblogger Geld verdienen können.

Richtig begeistert waren wir von einem der besten Mobilitätsblogs im deutschsprachigen Raum: Camperstyle - Nele und ihr Mann Jalil bereisen seit einigen Jahren Europa auf 4 Rädern und haben ihre Erlebnisse von 15 Touren in dem stylischen Blog dokumentiert. Mit dieser gut strukturierten Internetseite stellen sie eine erfrischende Alternative ins Netz und räumen somit die altbekannten Vorurteile über Wohnwagenreisende aus dem Weg. Beliebte Rubriken beschäftigen sich mit der Ausrüstung, wo die anderen Campingfans von den diversen Testergebnissen profitieren. Unserem Redakteur haben besonders gut die Tipps zum "Internet auf Reisen" und der Unterbringung der Fahrräder am Wohnwagen gefallen. Von den Reisemessen CMT in Stuttgart, Reise & Camping Essen und von der ITB gibt es auch auf ihrer Facebook-Seite gute Bilder und Berichte.

Text und Bild: eigener Redakteur auf dem ITB Stand von Sixt in Berlin im März 2015 (Nein, ein Motorradblog ist unsererseits nicht geplant)

Hinweis: Wir haben diesen Text mit einem eigenen Bild (wofür nur wir die Bildrechte besitzen) erstellt. Damit unterscheiden wir uns von "Reisenews-Portalen", die ausschließlich gekaufte Bilder oder ausschließlich Bilder nutzen, die frei von jeden Rechten sind. Wir wollen damit nicht aussagen, dass das eine Methode ist, die wir komplett ablehnen. Wir möchten nur zum Ausdruck bringen, dass wir uns bei Mietwagen-Vergleich.de deutlich mehr Mühe geben als so manch anderer Wettbewerber, der eventuell auch in Suchmaschinen vor uns steht.

Nachricht vom 10.3.2015

Weitere Nachrichten

Vergleichsportal für Mietwagen Zusatzversicherung gestartet

Zu alt oder zu jung? - Mietwagen Altersgrenzen

Oldtimer leihen, aber wo?

Reinigungsgebühren bei Europcar für dreckige Rückgabe

Vergleich Diesel und Benzin beim Mietwagen

Europcar kauft das Startup Ubeeqo

Avis Mietwagen mit Internet an Bord

Neue FTI-Marke: Cars & Camper

Unterwegs mit Kindern im Auto

Elektromobilität bei Leihwagen