Testbericht Easy Car

Anbieter

easyCar, 42-43 Gloucester Crescent, London, NW1 7DL

Die britische Konzerngeselllschaft EasyGroup, Gründer des Billigfliegers EasyJet, etablierte im April 2000 den Mietwagenbroker EasyCar.

Angebotspalette

EasyCar hat rund 2.400 Anmietstationen in 60 Ländern mit einer Fahrzeugflotte von rund 400.000 Leihwagen, die von Economy- bis Luxusmodellen reichen. Die Angebote beinhalten generell eine unbegrenzte Kilometerpauschale, Steuern und Haftungsbegrenzung. Fahrzeugzustellung und Abholung sind aber genauso wenig im Angebot, wie die Kosten bei Stornierung oder Nichtabholung eines Fahrzeugs erstattet werden. Die telefonische Bestellhotline wird zum Höchstpreis abgerechnet und ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Bedienung und Design

Die Internetbuchung gelingt problemlos, wenngleich die Seite nicht zu den ästhetischen Meilensteinen gehört: Die Buchungsmaske auf der Startseite wird von unzähligen Werbe- und Informationsschaltflächen flankiert. Eine beispielhafte Übersicht über die angebotenen Fahrzeuge erleichtert die Auswahl. Ein integrierter Reiseführer gibt dem Nutzer Informationen über Sehenswürdigkeiten in aller Herren Länder, leidet aber noch unter großen Lücken.

Bewertung und Fazit

Das Angebot des Mietwagenbrokers ist schnörkellos, da vieler Servicedienste beschnitten. Auch der Umfang von Anmietstationen wird von anderen Brokern deutlich übertroffen. Die Buchung aber lässt keine Fragen offen.

Zur Webseite von Easy Car

Test vom 8.12.2006

Zurück zur Mietwagen Vergleich Testberichte-Übersicht

Testberichte

Auto Europe
Sunny Cars
Avis Autovermietung
Sixt
CarDelMar
Hertz
Europcar Autovermietung
E-Mietwagen
Alamo - Autovermietung
Dollar Rent a Car
Thrifty Autovermietung
Terstappen Autovermietung
Auto Escape
Holiday Cars
Budget
Hiper Rent a Car Autovermietung
Enterprise Autovermietung
SUNgo
Easy Car
Interrent Europcar
Holiday Autos